Frauenzentrum affidamento

aktuelle Ausstellung

"Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit"

 

Einladung zur Vernissage von TERRE DES FEMMES am Dienstag, den 5.12.17, um 18 Uhr Rund um den Internationalen Tag der Menschenrechte.

 

Vernissage einer Bilderausstellung von SchülerInnen

 

aus der Türkei über Früh- und Zwangsverheiratung

 

Am  5.12.2017, 18 Uhr

im Frauenzentrum

„affidamento“

 

Richardplatz 28, 12055 Berlin-Neukölln

 


Dauer der Ausstellung

Vom 11.12.2017 bis zum 11.02.2018

 

im Frauenzentrum affidamento.

 

Von Montag bis Freitag 10.00 -16.00 Uhr.

 

Inhalt

Hintergrund:Unter dem Motto „Kinderbräute NEIN!“ veranstaltet YAKA-KOOP,

 

Partnerorganisation von TERRE DES FEMMES, jedes Jahr einen Malwettbewerb an Schulen

im südosttürkischen Van – einer Region, in der ca. 40% der Mädchen minderjährig verheiratet werden.

 

Eine Jury wählt die Gewinnerbilder aus und plakatiert sie an belebten Plätzen und Straßenkreuzungen in Van.

 

So entwickelt die Bevölkerung ein

Bewusstsein dafür, dass Früh- und Zwangsverheiratung eine Menschenrechtsverletzung

ist